Koh Tao: Tauchen, Strände & Highlights

Koh Tao ist die kleinste der drei Inseln im Samui Archipel und das unumstrittene Tauch-, und Schnorchelmekka in Thailand. Bereits bei der Ankunft am Hafen gibt es unzählige Tauchschulen.
Die Insel ist nur 7,5 km lang und 3,5 km breit. Bei Koh Tao geht es aber nicht um die Größe der Insel, sondern um die komplette Unterwasserwelt, die davor liegt und die Insel so einmalig macht. Es gibt unzählige Strände, an denen man nach nur wenigen Metern Korallen, Schwarzspitzen Riffhaie und mehr tropische Fische als ich je aufzählen könnte, sehen kann.

Die Insel lässt sich super mit dem Roller erkunden, man trifft mit absoluter Garantie auf andere Reisende und es gibt viele Berge und Aussichtspunkte, auf die man wandern kann. 

Wir waren schon zweimal auf der Insel und werden definitiv auch ein drittes Mal zurückkommen. Das erste Mal waren wir im Dezember 2021 gemeinsam mit Freunden auf Koh Tao für 14 Tage und das zweite Mal im Februar 2023 gemeinsam mit Lukas Eltern für zehn Tage.

Anreise

Im Golf von Thailand befindet sich das Samui Archipel mit den drei Inseln: Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Auf Koh Tao selbst gibt es keinen Flughafen, aber die Insel kannst du trotzdem ganz einfach erreichen. Zum Beispiel kann man von Bangkok nach Koh Samui fliegen und von dort die Fähre weiter nach Koh Tao nehmen. Die Fährenüberfahrt dauert je nach Wetter-, und Meereslage zwei bis drei Stunden. Genauso kannst du auch von Koh Phangan nach Koh Tao mit der Fähre fahren. 

Mit der Fähre von Insel zu Insel

Alle drei Inseln, Koh Tao, Koh Samui und Koh Phangan liegen nah beieinander und es fahren mehrmals täglich die Fähren zwischen den Inseln hin und her. Bedeutet für dich: Inselhopping ohne Probleme und die perfekte Abwechslung, zwischen den unterschiedlichen Inseln.

An die Fährentickets heranzukommen ist überhaupt nicht schwer:

  • Fragt direkt in eurer Unterkunft nach
    Unterkünfte haben definitiv den Ablauf und Antworten parat, denn ihr seid nicht die ersten, die von Insel zu Insel hüpfen wollen
  • Selbstständig über die Website 12GoAsia* buchen
  • Direkt am jeweiligen Fährhafen nachfragen
    Hinweis: 30 Minuten bevor die Fähre abfährt, müsst ihr am Hafen für den Check-In sein

Der Ort an dem ihr auf Koh Tao ankommt und in dem der Fährhafen liegt, heißt Mae Haad.

  • Die Fährenfahrt von Koh Samui nach Koh Tao dauert circa 2 Stunden 45 Minuten
  • Die Fährenfahrt von Koh Phangan nach Koh Tao dauert circa 1 Stunde 30 Minuten
Flug von Bangkok nach Koh Samui und dann die Fähre nach Koh Tao

Koh Samui hat einen eigenen Flughafen, daher wäre eine Variante von Bangkok nach Koh Samui zu fliegen. Auf Koh Samui könnt ihr dann direkt ein paar Nächte verbringen, unserer Meinung nach reichen hier zwei Nächte aus und dann gehts weiter mit der Fähre nach Koh Tao.

Von Bangkok mit dem Bus und der Fähre nach Koh Tao

Wir sind über Nacht mit einem Bus von Bangkok an den Chumphon Lomprayah Pier gefahren. Und vom Pier (Hafen) ging es dann am Morgen mit der Fähre weiter nach Koh Tao. Der Bus war super bequem, wir konnten die Sitze sogar fast waagerecht stellen, sodass wir gut schlafen konnten. 

Wo haben wir die Tickets gebucht? 
Auf der Website 12GoAsia*, mit dem Anbieter Lomprayah
Kosten: circa 45€ pro Person
Fahrtdauer von Bangkok nach Koh Tao:
12 Stunden insgesamt mit Bus und Fähre

Unsere Anreise von Bangkok nach Koh Tao:
Von unserer Unterkunft in Bangkok* sind wir mit einem Taxi zum Khao San District an die Lomprayah Station gefahren. Keine Sorge, die Taxifahrer kennen die Lomprayah Station und wissen, wo du hinmusst. Falls nicht, kannst du es einfach mit deinem Navi zeigen oder auf dem ausgedruckten Lomprayah Ticket, dort steht die Adresse nochmal ausführlich drauf. An der Lomprayah Station wartet man mit anderen Reisenden, bis der Bus ankommt. Dann läuft man gesammelt für nicht mal fünf Minuten an die Haltestelle zum Bus und fährt über Nacht an den Chumphon Lomprayah Pier. Von hier geht es dann direkt mit der Fähre nach Koh Tao, sodass man am Morgen auf der Insel ankommt. Am Hafen von Koh Tao wirst du entweder direkt von einem Fahrer deiner Unterkunft abgeholt oder du nimmst dir eigenständig ein Taxi, es stehen genügend herum.  

Unsere Anreise von Bangkok nach Koh Tao im Überblick:

  • Mit dem Taxi zum Khao San District an die Lomprayah Station gefahren
  • 21 Uhr Busabfahrt
  • Acht Stunden über Nacht mit dem Bus bis an den Chumphon Lomprayah Pier
  • 5 Uhr Ankunft am Chumphon Lomprayah Pier
  • 7 Uhr Abfahrt der Fähre nach Koh Tao
  • 8:45 Uhr Ankunft auf Koh Tao 

Wo übernachtest du am besten?

Der Hotspot auf Koh Tao ist der Sairee Beach, hier tummeln sich die meisten Unterkünfte, Tauchschulen, Restaurants und Bars. In der Hauptsaison findet man in den Gassen jeden Abend eine Party, wenn man möchte. Du triffst also mit absoluter Garantie auf andere Reisende!

Sollte man hingegen seine Ruhe bevorzugen, dann empfiehlt sich der Süden und Südosten.
Das ist auch die Region, wo man die höchsten Chancen hat, auf Riffhaie zu treffen.
Der Haad Sai Daeng Beach ist der Strand kurz vor der Namenhaften Insel Shark Island.
Hinweis: Schwimmt man vom Strand links an den Felsen entlang trifft man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf Baby Riffhaie, mittlere und größere, wobei der Schwarzspitzen Riffhai eine maximale Größe von 1,40 m erreicht. Falls ihr auf Haie trefft, dann bleibt ganz ruhig und beobachtet sie aufmerksam. In der Regel haben die Haie mehr Ehrfurcht vor euch, als wir vor ihnen.

Unterkünfte am Sairee Beach

Wir waren bereits zweimal auf der Insel und immer war unsere Unterkunft am Sairee Beach. Im Dezember 2021 waren wir zum ersten Mal in Thailand und haben mit Freunden in einem Hostel direkt an der Hauptstraße, aber außerhalb vom Strand geschlafen. Und ein zweites Mal waren wir gemeinsam mit Lukas Eltern im März 2023 in einer Hotelanlage direkt am Sairee Beach.

Sairee Hut*
Unsere gehobenere Variante gemeinsam mit Lukas Eltern
Dream Good Hostel*
Unsere low budget Variante mit Freunden

Und falls du als Backpacker auf der Insel umherirrst und einen Ort suchst, an dem du deine Wäsche waschen kannst: direkt an der Hauptstraße, wo du zum Sairee Hut Hotel abbiegst, gibt es Waschmaschinen und Trockner.
1 x Wäsche waschen und 1 x den Trockner nutzen kostet 3,50€ (Stand Februar 2023)

Transport

Roller fahren kann man auf Koh Tao zwar nicht allzu weit, weil die Insel einfach nicht groß ist, aber es macht trotzdem Sinn und auch Spaß sich einen auszuleihen und die Insel damit zu erkunden. Denn die Wege zu den meisten Stränden sind steil und Laufen kann ganz schön mühsam werden. 

Kosten für den Rollerverleih: 12€ für zwei Tage, je nach Verhandlungsgeschick
Und Bargeld oder den Reisepass dabei haben, um ein Pfand zu hinterlassen. Bekommt ihr natürlich zurück, sobald ihr den Roller wieder abgebt. Einen internationalen Führerschein wollte niemand sehen, dennoch wäre es wichtig einen dabei zu haben für eine Reise nach Thailand. Weil er reintheoretisch notwendig ist, auch wenn ihn praktisch fast nie jemand sehen möchte.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Tauchschein machen

Wenn du einen Tauchschein machen möchtest, dann ist Koh Tao DER Ort, an dem du es machen solltest! Die Insel hat den Ruf, einer der Standorte zu sein, an dem man weltweit am günstigen den Tauchschein erwerben kann.

Lukas hat seine Tauchausbildung komplett auf Koh Tao gemacht. Insgesamt hat er zwei Kurse belegt und beide Kurse hat er bei derselben Tauchschule gemacht.

Die Tauchschule heißt Roctopus und liegt am Sairee Beach. 
Kosten für die Tauscheine:

  • OpenWater 20 Meter Tauchschein im Januar 2022 für circa 260€
    Dauer: 3 bis 4 Tage
  • Advanced 30 Meter Tauchschein-Erweiterung im Februar 2023 für circa 280€
    Dauer: 2 bis 3 Tage

Spartipp: Ihr habt die Chance auf einen Rabatt, wenn ihr mehrere Personen seid, also als eine kleinere Gruppe anfragt. So war es zumindest bei uns. 

Die Ausbildung erfolgt in kurzer Zeit, aber ist sehr intensiv und vor allem mit dem Advanced-Kurs werden weitere Fähigkeiten vermittelt, damit du besser und sicherer bei deinen Tauchgängen unterwegs bist.

Hinweis: Auf Koh Tao habt ihr bei den tieferen Tauchspots im Übrigen die Chance Walhaie zu sehen. Einer dieser Tauchspots ist Chumphon Pinnacle. Lukas war dreimal an diesem Spot tauchen und hat leider keinen gesehen. Als er mal einen Tag Pause vom Tauchen genommen hat, waren bei dem Tauchgang am Morgen gleich zwei Walhaie vor Ort. Leider Pech gehabt! 

Die besten Strände zum Schnorcheln

Haad Sai Daeng

Ist der wohl beste Strand zum Schnorcheln, wenn man Schwarzspitzen Riffhaie, Schildkröten und Rochen sehen will. Vom Strand aus empfiehlt es sich immer links an den Felsen entlangzuschwimmen und man wird früher oder später auf Riffhaie treffen. Solltet ihr bisher keine Erfahrung mit dem Schwimmen von Haien gesammelt haben, dann habt keine Angst. Die Haie sind eher scheu und werden von euch wegschwimmen, wenn sie euch bemerken.

Hinweise zum Schnorcheln mit Haien:
Einige Tiere sind etwas neugieriger und kommen manchmal auch etwas näher an euch heran, um zu schauen “was” ihr seid. Behaltet die Tiere dabei immer im Auge und schaut auch dem Hai selbst immer in die Augen, macht keine hektischen Bewegungen und lasst eure Hände nah am Körper. Nach einer kleinen Runde verschwinden sie dann wieder im tiefen Blau. Bitte bedrängt oder verfolgt die Tiere nicht! Wir sind Gast in ihrem Zuhause.

Tanote Bay

In Tanote Bay kannst du um wunderschöne Felsformationen schnorcheln und bereits nach wenigen Metern im Wasser zieht sich ein wunderschönes Riff auf, das nicht weit vom Ufer entfernt sogar recht tief wird.

Klippen springen bei Tanote Bay
Neben dem schönen Riff kannst du auf einen großen Felsen klettern und von oben herunterspringen! Adrenalin pur. 😉 Es empfiehlt sich auf jeden Fall Schwimmschuhe dabei zu haben, um kleinere Verletzungen an deinen Fußsohlen zu vermeiden. Da der Felsen mit scharfkantigen Muscheln besetzt ist und man an einer Metallkette den Felsen hinaufklettert. Alles machbar, aber es ist schon anstrengend, heraufzukommen. 

Sairee Beach

Der Sairee Beach ist der größte Strand und der Hotspot auf Koh Tao, an dem du den ganzen Tag über und auch bei Nacht, die Möglichkeit hast auf andere Leute zu treffen! Hier befinden sich ganz viele Unterkünfte, Restaurants und Cafés. Koh Tao hat eine ausgeprägte Partyszene und bietet sich perfekt an, um feiern zu gehen. Aber keine Sorge, tagsüber ist es ein herrlich entspannter Ort, an dem du die Seele baumeln lassen kannst.

Am Abend kann man sich gemütlich an den Strand setzen und mit einem kühlen Getränk den Sonnenuntergang genießen. Generell wird der Sonnenuntergang von vielen am Sairee Beach gefeiert, alle versammeln sich und bestaunen dieses wunderschöne Schauspiel.

Am Abend finden am Strand mehrere Feuershows statt und einige Restaurants werden zu Party Locations umgebaut.

Und schnorcheln kannst du hier auch. Nach nur wenigen Metern vom Ufer entfernt, kann man die wunderschöne Unterwasserwelt schon beobachten. Schnapp dir deine Taucherbrille und laufe am Strand immer nach rechts bis du ungefähr 100 Meter von der felsigen Küste entfernt bist und starte dann deine Schnorcheltour. Am besten immer gerade aus hinaus, bis du auf Höhe der größeren Boote bist, die dort ankern. Vereinzelt haben wir Riffhaie und auch Schildkröten getroffen. Relativ regelmäßig haben wir aber einen Riesenkugelfisch gesehen, die größte Kugelfischart der Welt. 

Sai Nuan Beach

Eine nette kleine Bucht, an die wir direkt mit dem Roller herangefahren sind. Im Nachhinein haben wir herausgefunden, dass man hier auch gut Schnorcheln gehen kann, haben wir aber nicht ausgetestet. Wir sind einfach mit dem Roller herumgedüst und haben die Bucht durch Zufall entdeckt. 

Shark Bay

Eine wahnsinnig schöne Bucht, die auch gar nicht weit entfernt von der Wanderung zum John Suwan Viewpoint liegt, beides kann man also gut miteinander verbinden. In der Bucht kann man mit etwas Glück sogar mit Schwarzspitzen Riffhaien und Schildkröten schnorcheln – einfach die Augen offen halten.

Wanderungen und Aussichtspunkte

Koh Tao bietet defintiv einige Wandermöglichkeiten an. Vor allem auch längere Wanderungen, aber Achtung, es kann schon anstrengend werden, weil es häufig steil bergauf und wieder bergab geht.

Bei Wanderungen solltest du dabei haben:

  • Die kostenfreie MapsMe App, die auch offline funktioniert
  • Sonnenschutz: wie Sonnencreme, Sonnenbrille und einen Hut
  • Festes Schuhwerk
  • Ausreichend Wasser mitnehmen, denn die Luftfeuchtigkeit in Kombination mit der Anstrengung bei einer Wanderung sollten nicht unterschätzt werden
  • Ich hab gerne einen Bikini drunter, falls ich nach einer anstrengenden Wanderung direkt ins Wasser hüpfen möchte
Love Koh Tao

Ein sehr schöner Aussichtspunkt mit einem dazugehörigen Restaurant und entspannten Liegeflächen mit dem Blick auf Tanote Bay. Daher ein perfekter Stopp, falls ihr Tanote Bay sowieso zum Schnorcheln oder wegen der Möglichkeit zum Klippen springen besuchen wollt.

Als Wanderung möglich, wir sind einfach mit dem Roller hochgefahren.
Links auf dem Bild sehr ihr Lukas und seine Mama so herzlich lachen und rechts entspannen wir auf den Matten, die über dem leichten Abgrund gespannt sind.

John Suwan Viewpoint

Der John Suwan Viewpoint befindet sich auf dem Gebiet eines Hotelgeländes und es wird Eintritt verlangt.
Nach einer steilen Wanderung kommt man ganz oben auf einem Felsplateau an, mit perfekten Blick auf zwei Buchten. Es empfiehlt sich hierfür festeres Schuhwerk, da der Pfad über Felsen und sehr rutschigen Erdboden führt. Am Ende muss man auch etwas klettern.

Der Eintritt liegt bei 50 Baht, was circa 1,30€ Eintritt entspricht
Mit dem Roller kann man fast am Fuße der Wanderung parken 
Die Wanderung dauert circa 30 Minuten

Nach der Wanderung könnt ihr euch am wunderschönen Freedom Beach entspannen, der sich ebenfalls auf dem Gelände befindet.

Grape Viewpoint

Was für eine Wanderung sage ich euch! Irgendwie war sie anstrengender und deutlich länger als gedacht. 😀 Wir haben wirklich ordentlich geschwitzt und geschnaubt. Gemeinsam mit Lukas Eltern sind wir direkt vom Sairee Beach losgelaufen und waren knapp vier Stunden unterwegs, bis wir wieder zurück an unserer Unterkunft waren. Aber wir haben viel gelacht, Pausen gemacht, die Ausblicke genossen und lieben sowieso Wanderungen und das gute Gefühl danach, wenn man einen steilen Anstieg gemeistert hat.

K View Viewpoint

Wir sind direkt vom Sairee Beach hochgewandert, hatten festes Schuhwerk an. Es geht steil bergauf und ihr werdet schwitzen, daher nehmt euch ausreichend Wasser mit. Die Navigation funktioniert am besten mit MapsMe. Leider haben wir oben nur Bilder mit dem Handy gemacht. 

West Coast Viewpoint

Selbes Problem wie bei der Wanderung oben drüber: wir haben wieder nur Bilder mit dem Handy gemacht. Ab und an kommt es vor, dass wir die Kamera in der Unterkunft liegen lassen. 😉 Auch für diese Wanderung sind wir direkt vom Sairee Beach losgewandert, es war steil, wir hatten festes Schuhwerk an und empfehlen ausreichend Wasser und natürlich Sonnenschutz dabei zu haben. Lukas Mama wurde einmal kurz schwindelig, die Luftfeuchtigkeit und Anstrengung bei einer Wanderung sind also nicht zu unterschätzen. Ist aber alles machbar, keine Sorge! Lauft einfach in eurem Tempo und haltet öfter mal an, um die Umgebung zu genießen.

Essen und Trinken

Unser Tipp um die besten Restaurants und Cafés in deiner Nähe zu finden:
Nutze die kostenfreie App „TripAdvisor“

Hier kannst du nach Restaurants, Cafés und auch Sehenswürdigkeiten in deinem Umkreis filtern. Außerdem hast du Filteroptionen zum Preisniveau und was du überhaupt essen möchtest.

Restaurants

Mama Tam: unsere absolute Empfehlung! Es gibt große, unglaublich leckere Portionen, zu unschlagbaren Preisen! Wenn wir auf Koh Tao sind, sind wir fast immer bei Mama Tam essen
995 Roasted Duck: famous gebratene Ente
Barracuda Roof Top Bar & Restaurant: etwas gehobenere Küche, die Fischplatte für zwei Personen ist herausragend und die Happy Hour Cocktails sind sehr gut
Chuchu Thai Pizza: typische Thai Gerichte auf einer Pizza, muss man einmal probiert haben

Cafés

Zest Bakery: hervorragende Zimtschnecken und guter Kaffee! Am besten gleich früh am morgen hin, wenn ihr Zimtschnecken essen möchtet, zum Nachmittag sind sie nämlich fix ausverkauft
Thai Riffic: sehr leckerer Kuchen, Empfehlung: den Schokoladen-, und den Kokoskuchen probieren!
Blue Shark Cafe: sehr guter Kaffee

Fazit

Koh Tao ist die kleinste der drei Inseln im Koh Samui Archipel und wir waren schon zweimal für jeweils etwa 14 Tage auf der Insel. Die Unterwasserwelt ist ein absoluter Traum und wenn du deinen Tauchschein machen möchtest, dann solltest du es definitiv hier tun, da Koh Tao weltweit zu dem Ort gehört, an dem du den Tauchschein am günstigsten erwerben kannst. Schnorcheln, tauchen, Strandspaziergänge, von Strand zu Strand und Bucht zu Bucht hüpfen, alles möglich. Du triffst mit Garantie auf andere Reisende, vor allem am Sairee Beach im Westen, denn das ist der Hotspot der Insel. Tagsüber kannst du entspannt am Sairee Beach die Seele baumeln lassen und zum Abend den Sonnenuntergang genießen. Ein Ereignis, das hier einfach zelebriert wird, man sitzt gemütlich am Strand oder in den bequemen Sitzsäcken der unterschiedlichen Bars, hat ein kühles Getränk und schaut dem Himmel zu, wie er langsam alles in das warme Licht der untergehenden Sonne taucht. Für Party und Trubel läufst du einfach am Abend am Sairee Beach durch die Straßen und findest die unterschiedlichsten Bars und Clubs, in denen du bis in die frühen Morgenstunden tanzen kannst, Billard spielst und mit anderen zusammen sitzt. Suchst du gänzlich Ruhe und Abgeschiedenheit, dann nimmst du deine Unterkunft in Richtung Shark Bay im Süden der Insel. Und um zum Ende zu kommen: Wandern kann man auch, großartiges Essen und gute Cafés findest du auch. Also ja, die Insel ist ein kleines Paradies und bietet für jeden etwas.

Vielleicht schwärmen wir ja auch so von der Insel, weil wir sie beide Male mit unseren Herzensmenschen entdeckt haben. Erst mit zwei Freunden, die wir auf Weltreise in Thailand kennengelernt haben und dann nochmal gemeinsam mit Lukas Eltern. Und das ist ja die Magie am Reisen, die Erfahrungen und Erlebnisse ziehen am Ende dein ganz persönliches Fazit. 

Unsere Empfehlungen, hier buchen wir:

🩺 Krankenversicherungen: Hanse Merkur*, Young Travellers*
💰Kreditkarten: DKB*, awa7*

🏨
Hotels: Booking.com*, Hostelworld*

🚘 Mietwagen: Check24*
🛫 Flüge finden: Skyscanner*
🛫Ausreise-, Weiterreise Flugticket: Onward Ticket*
🪂 Touren: GetYourGuide*

🏠 Kostenfreie Unterkunft: Trusted Housesitters*
🛍️ Nachhaltig Shoppen: 10% Rabatt bei GoPandoo*
🧘🏼‍♀️ Sport & Yoga: 15% Rabatt bei Manduka*
(Meine Reisematte*)
Rabattcode: “Aileen”

Transparenz und Vertrauen* 
Bei den mit (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Empfehlungslinks (Affiliate-Links).
Das bedeutet für dich: keine Mehrkosten. Aber: eine kleine Provision für mich, um den Kanal zu unterstützen. Alternativ kannst du mich auf einen virtuellen Kaffee einladen, wenn du nützliche Tipps für deine Reise mitnehmen konntest. Für eine bessere Nutzerfreundlichkeit verzichte ich auf dem Blog auf Werbeanzeigen. Vielen lieben Dank!

Hier geht es weiter zu den beiden Nachbarinseln 🙂

Thailand – Koh Phangan
Thailand – Koh Samui 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das Könnte Dir Auch Gefallen